Bertram-Wieland-Archiv e. V. erhält “Ehrenpreis für Soziales Engagement“ des Kreises Düren

Veröffentlicht: Sonntag, 24. Mai 2020

Düren. Das Bertram-Wieland-Archiv für die Geschichte der Arbeiterbewegung e.V. wird auf Vorschlag von Britta Bär mit dem „Ehrenpreis für Soziales Engagement“ des Kreises Düren ausgezeichnet.

Weiterlesen: Bertram-Wieland-Archiv e. V. erhält “Ehrenpreis für Soziales Engagement“ des Kreises Düren

Gedenken an den 8. Mai 1945

Veröffentlicht: Sonntag, 10. Mai 2020

Düren. 20 Menschen - mehr Teilnehmer/innen waren aufgrund einer behördlichen Auflage nicht möglich - folgten am Freitag einer Einladung des Bertram-Wieland-Archiv für die Geschichte der Arbeiterbewegung e.V. zu einer Gedenkveranstaltung in Düren-Birkesdorf. Die Versammlung an der Rückriem-Stele am Alten Rathaus stand unter dem Motto "75 Jahre Befreiung vom Faschismus - 75 Jahre Selbstbefreiung des Konzentrationslagers Buchenwald".

Weiterlesen: Gedenken an den 8. Mai 1945

Einladung zur Gedenkveranstaltung am 8. Mai in Düren-Birkesdorf

Veröffentlicht: Mittwoch, 29. April 2020
Düren. Das Bertram-Wieland-Archiv für die Geschichte der Arbeiterbewegung e.V. lädt ein zur Gedenkveranstaltung

 "75 Jahre Befreiung vom Faschismus - 75 Jahre Selbstbefreiung des Konzentrationslagers Buchenwald"

am Freitag, 8. Mai 2020 um 17 Uhr an der Rückriem-Stele am Alten Rathaus in Düren-Birkesdorf, Zollhaustr. 40.

Anschließend – ab etwa 17.40 Uhr - findet ein Spaziergang zum „Stolperstein“ des Künstlers Gunter Demnig für Ludwig Henzig statt. Dort soll auch an Bertram Wieland erinnert werden, weil ein weiterer Spaziergang zu dessen letzten Wohnort behördlich untersagt wurde.

Weiterlesen: Einladung zur Gedenkveranstaltung am 8. Mai in Düren-Birkesdorf

Gedenken an Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald untersagt: Bertram-Wieland-Archiv e.V. klagt gegen Stadt Düren

Veröffentlicht: Donnerstag, 09. April 2020

Düren. Das Bertram-Wieland-Archiv für die Geschichte der Arbeiterbewegung e.V. erhebt beim Verwaltungsgericht Aachen Klage gegen die Stadt Düren. Anlass ist das Verbot einer Gedenkveranstaltung zur Erinnerung an die Selbstbefreiung des Konzentrationslagers Buchenwald vor 75 Jahren durch das städtische Amt für Recht und Ordnung.

Weiterlesen: Gedenken an Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald untersagt: Bertram-Wieland-Archiv e.V....

Absage Studienfahrt in die Gedenkstätte Buchenwald

Veröffentlicht: Donnerstag, 12. März 2020

Leider sind wir gezwungen, unsere Studienfahrt nach Weimar für den ursprünglich geplanten Termin Anfang April abzusagen. Gestern haben wir erfahren, dass die Gedenkstätte Buchenwald und auch das „Internationale Komitee Buchenwald-Dora und Kommandos“ (die Organisation der Überlebenden ehemaligen KZ-Häftlinge) alle Aktivitäten und Veranstaltungen rund um den Jahrestag der Befreiung abgesagt haben. Dies hat erheblichen Einfluss auf unser geplantes Programm. Zudem ist schwer einzuschätzen, inwieweit die dynamische Situation in Sachen Corona-Virus zu weiteren Beeinträchtigungen unserer Fahrt führen wird. Wir bedauern diese Entwicklung sehr. In die Planung und Vorbereitung der Fahrt ist viel Zeit und Kraft geflossen. Besonders schmerzt, dass wir nun nicht an der Seite der nur noch wenigen ehemaligen Häftlinge an die Selbstbefreiung des Konzentrationslagers vor 75 Jahren erinnern können. In den nächsten Wochen werden wir prüfen, ob und wann die Studienfahrt im weiteren Verlauf des Jahres – dann ggf. mit verändertem Programm – nachgeholt werden kann.