Gedenkveranstaltung für sowjetische Zwangsarbeiter

Veröffentlicht: Samstag, 18. Juni 2016

Nideggen. Am 26. Juni wird um 11 Uhr in der Pfarrkirche St. Hubertus in Nideggen-Schmidt mit einer Gedenkveranstaltung an das Schicksal sowjetischer Kriegsgefangener während der Nazi-Zeit erinnert. Vorgestellt wird u.a. das Replikat einer Gedenktafel, die an 65 ermordete sowjetische Kriegsgefangene erinnert. Die Originaltafel war 1959 bei der Umbettung der sterblichen Überreste der Toten vom Waldfriedhof Buhlert auf die sowjetische Kriegsgräberstätte Rurberg verschwunden.

Das Programm der Gedenkveranstaltung:

 

Zugriffe: 1729