Zwangsarbeiterlager in Arnoldsweiler: Ausstellung "Gegen das Vergessen"

Veröffentlicht: Sonntag, 13. November 2016

 

Düren. Am Dienstag, 15. November 2016, wird um 16 Uhr im Foyer des Dürener Rathauses die Ausstellung "Gegen das Vergessen" eröffnet. Diese wurde von der Ortsgruppe Düren der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) erarbeitet und thematisiert das Kriegsgefangenen- und Zwangsarbeiterlager STALAG VI H bei Düren-Arnoldsweiler, in dem zwischen 1600 und 2000 Menschen durch die Nazis ermordet wurden.

„Das Ziel des Projektes ist, die Geschehnisse während der Zeit des Nationalsozialismus in Arnoldsweiler in Erinnerung zu rufen, um die Geschichte der Zwangsarbeit nachfolgenden Generationen zugänglich zu machen. Das Gedenken an die Opfer des NS-Regimes soll Teil einer würdigen Erinnerungskultur in der Stadt werden.“ (Aus der Einladung) Die Ausstellung wird bis zum 29. November im Dürener Rathaus zu sehen sein. Nähere Informationen können dem Einladungsflyer entnommen werden.




 

Zugriffe: 2223